Wissenschaft und Presse

Seit bereits Jahrzehnten wird die Hypnose in Ländern wie den USA oder England als anerkanntes Verfahren praktiziert. In Deutschland wird die Hypnotherapie durch den wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie (kurz WBP) seit März 2006 als wissenschaftliche Behandlungsmethode in der Psychotherapie der Bundesrepublik Deutschland eingestuft.

Belege zur Wirksamkeit nach einer Studie der Universität Tübingen liegen zu folgende Störungen vor:

Ängste und Phobien, Belastungsstörungen, Übergewicht, Schlafstörungen, Psychosomatik, Sexualstörungen, akuter und chronischer Schmerz, Tabakkonsum, Einnässen.

Forschungsarbeiten zur Wirksamkeit der Hypnose
http://www.meg-tuebingen.de/1-hypnose-hypnoseforschung.htm

Interessante Artikel aus Presse und Wissenschaft zum Thema Hypnose

Die Liste wird laufend aktualisiert.

Wissenschaftliche Beweise
BR, 25.11.2014
http://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/gesundheit/themenuebersicht/alternative-medizin/hypnose104.html

Wie funktioniert Hypnose neurobiologisch?
https://www.dasgehirn.info/aktuell/frage-an-das-gehirn/wie-funktioniert-hypnose-neurobiologisch

Schmerz- und Angsttherapie – So funktioniert die Hypnose
Spiegel Online, 04.10.2016
http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/hypnose-bei-schmerzen-oder-angst-das-passiert-im-gehirn-a-1115063.html

Was im Gehirn unter Hypnose passiert
Forscher identifizieren neuronale Veränderungen im Trancezustand
Stanford University Medical Center, 29.07.2016
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-20447-2016-07-29.html